Home Emmi-pet Emmi-dent Emmi-skin Bestellen Kontakt Impressum
Mikro Zahnreinigung, Beschreibung und Anwendung
 

emmi-pet_verpackung_8

 

 

emmi-pet  für Ihr Tier -  die sanfte Zahnhygiene durch Ultraschall

 

Sanfte Zahnreinigung für Ihr Tier. Vibrations- und geräuschlos, ohne zu bürsten. Der Original Ultraschall der Emmi-pet dringt bis zu 12 mm tief ins Zahnfleisch ein und hilft, Zahnfleischentzündungen, Parodontitis, Zahnsteinbildung und Maulgeruch vorzubeugen.

 

emmi-pet arbeitet mit reinem Ultraschall mit max. 96.000.000 Luftschwingungen pro Minute bei RDA –Wert 0
(RDA: Messung der Aktivität desjenigen Dentins, das beim Putzen abgetragen wird). Bewegungslos, ohne
Reibung und ohne Druck.

 

emmi-pet nutzt die Fähigkeiten moderner Ultraschall–Technologie und nicht wie klassische Zahnbürsten –
manuelle, elektrische oder Schallzahnbürsten – die mittels mechanischem Abrieb arbeiten. Denn der
Ultraschall führt die Reinigung und Hygiene durch, nicht das Schmirgeln mit abrasiven Stoffen in
handelsüblichen Zahnpasten. Denn manuelle, elektrische oder Schall-Zahnbürsten arbeiten mittels
mechanischer Reibung und abrasiven Stoffe in der Zahnpasta, üblicherweise von RDA – Werte ca. 50, mit
einer mechanischen Schwingungsanzahl von nur 20.000 bis 30.000  Schwingungen pro Minute.

 

Ultraschall wird seit Jahrzehnten erfolgreich in der Medizin angewendet. Die Anwendung dieses weichen
(hoher Frequenz/sehr geringfügiger Leistung) Ultraschalls ist absolut unschädlich für Mensch und Tier,
unabhängig vom Alter. Es ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass Ultraschall mit einer Leistung bis 50 Watt
und einer Frequenz bis zu 3 Mio. Hertz (180 Mio. Schwingungen pro Minute) für Mensch und Tier unschädlich ist.
emmi-pet arbeitet mit nur 0,2 Watt. Diese Ultraschallwellen sind Luftschwingungen und keine elektrischen oder
elektronischen Schwingungen. Die Wirkung und die Sicherheit wurden von Spezialisten der Zahnmedizin und
Implantologie nachgewiesen. Die Zahnreinigung und Mundhygiene mit Ultraschall wird seit vielen Jahren
angewendet, ohne dass negative Wirkungen aufgetreten sind. Millionen von Ultraschallwellen werden jede
Minute durch den Ultraschallchip im Bürstenkopf erzeugt.

 

Die Ultraschallwellen werden über jede einzelne Borste in die Ultraschall-Zahncreme übertragen, wo sie
Milliarden von Mikrobläschen bilden. Aufgrund ihrer Kleinheit können diese Mikrobläschen in kleinste Spalten
und Zwischenräume eindringen, in Fissuren und Zahnfleisch-Taschen, ohne Bewegung und ohne jeden
mechanischen Druck. 

 

emmi-pet ist eine auf Basis der Emmi-dental Professional entstandene Ultraschall-Zahnbürste, die seit 2009
bereits hunderttausendfach an Kunden in aller Welt geliefert wurde. Jedoch wurde speziell für die Tiere eine
neue geräusch- und bewegungslose Technologie entwickelt, d.h. unsere Tiere spüren absolut gar nichts!

 

Auch eine längere Anwendungszeit ist unkritisch, da der verwendete Ultraschall absolut unschädlich ist.

 

Bei mehreren Tieren gibt es die Ultraschallaufsätze in verschiedenen Farben. Die Aufsätze müssen alle drei
Monate ausgetauscht werden, da der Ultraschall nach ca. drei Monaten beginnt die Borsten weicher zu
machen. Je weicher die Borsten sind, umso geringer ist die Ultraschallübertragung und somit die Wirkung.

Die Entstehung der Mikrokavitäten (Mikrobläschen) Die Ultraschall-Zahncreme emmi-pet H wurde speziell für die
Zahnreinigung der Tiere entwickelt und reinigt schonend und bewegungslos mit der Ultraschall-Zahnbürste
emmi-pet.

Nur mit der emmi-pet H oder emmi-dent nature entstehen die Mikroaktivitäten, denn der Ultraschall bildet in
der Ultraschall-Zahncreme mehr als 3,5 Millionen Mikrobläschen per mm³. Diese implodieren, werden neu
gebildet, implodieren, usw. Bei der Implosion werden enorme Kräfte freigesetzt, die Verunreinigungen
entfernen.

Ihr Tier spürt jedoch davon gar nichts, da sich alles im Mikrokosmos abspielt.

 

 

Die Anwendung:

 

Wie Sie Ihr Tier an den Gebrauch der emmi-pet gewöhnen und dann anschließend mit der Zahnreinigung
beginnen:

 

·

Dcken Sie eine kleine Menge Zahncreme auf Ihren Finger und lassen Sie Ihr Tier an der Zahncreme lecken

·

 

Bürstenkopf kurz unter fließendem Wasser anfeuchten und drücken Sie ca. 1 cm Zahncreme auf den
Bürstenkopf

 

·

 

Schalten Sie das Gerät am Handteil an und zeigen dieses Ihrem Tier und reden sie dabei mit ihm

 

·

 

Halten Sie die Ultraschall-Zahnbürste zuerst nur an das Maul Ihres Tieres, um es daran zu gewöhnen

 

·

 

Dann vorsichtig die Lefzen des Tieres hochheben

·

 

Ganz sorgsam und ruhig an den hinteren Backenzähnen mit der Zahnreinigung beginnen. Ihr Tier spürt von
der Reinigung nichts, aber sehr wichtig ist es, Ihr Tier immer wieder zu loben, wie toll es das alles macht

·

 

Die Borsten bewegungslos und ohne Druck sanft an die Zähne halten, denn bei jeglichem Druck geht die
Wirkung verloren!

·

 

 

 

Es werden 1 – 3 Zähne gleichzeitig abgedeckt. Für ca. 10 Sekunden an den Zähnen verweilen und zu den
nächsten 1 – 3 Zähne gehen.
Nun werden durch den 100% Ultraschall die Mikroaktivitäten freigesetzt und die
Reinigung erfolgt ohne jeden Abrieb an den Zähnen und den Zahnzwischenräumen. Falls Sie bemerken, dass
keine Zahnpasta mehr auf dem Bürstenkopf ist, so geben Sie erneut eine kleine Menge darauf.

·

 

 

Nach Beendigung der Zahnreinigung den Bürstenkopf unter fließendem Wasser  abspülen. Gerät dabei
angeschaltet lassen, da der Ultraschall sterilisierende Wirkung hat, so dass die Borsten nach dem Abspülen
desinfiziert sind.

 

·

 

Das Gerät kann nach der Reinigung wieder auf die Ladestation gestellt werden  (schadet den Akkus nicht). 

 

Anwendungsempfehlung

Tierärzte empfehlen, emmi-pet regelmäßig anzuwenden, mindestens einmal pro Woche. Die Dauer der
Zahnreinigung sollte 3 bis 5 Minuten betragen 

 

LED Leuchte im Handteil 

Auf der Ladestation leuchtet die LED-Anzeige im Handteil permanent rot. WICHTIG: Bitte die Ladestation so
platzieren, dass sie nicht in die Wanne oder das Waschbecken fallen kann. Bitte die Ladestation nur auf
trockenem Untergrund und in trockener Umgebung verwenden. Wenn die Ladestation ins Wasser gefallen ist,
nicht berühren, sondern sofort Netzstecker ziehen!

 

 

zurück!